Tier-Aromatologie

Ätherische Öle sind eine fantastische Möglichkeit Tiere in allen Lebenslagen zu unterstützen.

Der Praxisalltag zeigt wie vielseitig einsetzbar ätherische Öle bei Tieren sind, was für ein unschlagbares Potenzial und eine Wirkung sie haben. Wichtig ist hier allerdings mit 100% reinen ätherischen Ölen zu arbeiten. Oft verstecken sich für den Endverbraucher undurchsichtige Inhaltsangaben, denn ein „100% reines Planzenöl“ so wird es häufig deklariert muss nicht zu 100% reines ätherisches Öl sein. In Deutschland gilt die 25% Regel.

Ein Beispiel hierzu: Lavendelöl sollte aus Lavandula angustifolia hergestellt werden, dem echten Lavendel. Es findet sich aber häufig Lavandin im Fläschchen, hergestellt aus einem Hybridlavendel. Lavandin enthält einen hohen Kampferanteil und kann die Haut stark reizen.

Ich arbeite mit essential oils von Young Living, mit der reinen Essenz der Pflanze.

Ich informiere Dich gerne über die unzähligen unterstützenden Möglichkeiten die ätherische Öle für dein Tier bereithalten.

Buchtipps:

Animal Sense von Claudia Iris Russ

Duftmedizin für Tiere Maria L. Schasteen

%d Bloggern gefällt das: